Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die einzelnen 

Angebote informieren. Sollten Sie Fragen haben dann Kontaktieren

Sie mich doch einfach.

 

Andreas Wirth-Bauermann
Baisieper Str. 138 B
42859 Remscheid

Telefon: 02191 4222027
Mobil: 0176 49664330

 

Gerne erkläre ich Ihnen auch alles in einem Persönlichen Gespräch.



Einige Bilder vom Übungsgelände

Für alle Besucher und Hundebesitzer, die das Gelände der Hundeschule Dogcoaching betreten, gibt es einige Verhaltensregeln und Bedingungen, die bitte strikt eingehalten werden.

 

  • Fahrzeuge bitte nur auf den ausgeschilderten Parkplätzen an der Straße abstellen.
  • Das Parken "AUF DEM FIRMENGELÄNDE" sowie in der Auffahrt ist verboten.  
  • Auf dem gesamten Gelände, sowie auf dem Parkplatz und die Zufahrt bitte den Hundekot sofort entsorgen.
  • Die Hunde sind auf dem gesamten Gelände, auf dem Parkplatz sowie auf der Zufahrt stets anzuleinen, bis der Trainer andere Entscheidungen trifft.
  • Jedes Mensch-Hund-Team hat stets gute Laune mitzubringen.
  • Jedes Mensch-Hund-Team betritt den Platz auf eigene Gefahr und haftet für seinen Hund in vollem Umfang.

 

Trainingsmethoden die Schmerzen und Leiden, (ob psychisch oder physisch) beim Hund auslösen, sind auf dem ganzen Gelände verboten. Dazu gehören nicht nur Treten, Schlagen, Stachelhalsbänder und Elektroreizgeräte, sondern auch starker Leinenruck, Nacken schütteln, Schnauzengriff, auf den Rücken drehen, anbrüllen etc. 

 

  • Den Anweisungen des Trainers ist Folge zu leisten (nicht die Trainingsübungen  selbst, die sind natürlich freiwillig)
  • Das Markieren und Pinkeln am Haus sowie Geräteschuppen, Tischen und Stühlen ist strengstens untersagt.
  • Beachten Sie bitte die Privatsphäre unserer eigenen Hunde, sie sind nicht nur einmal die Woche für eine Stunde hier.
  • Auf den Trainingsplätzen herrscht absolutes Rauchverbot.
  • Getränke und Essen auf den Trainingsplätzen sind nur unter Aufsicht des Hundes einzunehmen.
  • Die Pausen für den Hund, die durch Freilauf- und Spielphasen gesetzt werden, sind keine Pausen für den Menschen.
  • Der Mensch hat stets auf seinen Hund zu achten.                 
  • Futter bzw. Leckerlis als Motivationshilfe ist nur an den eigenen Hund zu vergeben. Es sei denn, es  ist im Training als Übung gefordert.                                                    
  • Die Hunde sollten mindestens 2 Std. vor Trainingsbeginn nicht gefüttert werden, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden.          
  • Jedes Mensch-Hund-Team oder Besucher bitte nur nach Aufforderung das Gelände betreten, es sei denn, die Eingangstür steht offen.
  • Bei geschlossener Tür, bitte nach dem Eintreten die Tür auch immer wieder verschließen. 
  • Hundebesitzer mit Hunden, die aggressives Verhalten zeigen, werden gebeten, grundsätzlich erst ohne Hund auf das Gelände zu kommen, es sei denn, es ist mit dem  Trainer abgesprochen.